Schulung für Fusspfleger*innen am gesunden Menschen

Ich werde immer wieder von Fusspfleger*innen angefragt, problematische Behandlungen, wie zum Beispiel das Entfernen von punktueller Hornhaut zu demonstrieren, oder die Wahl des Instrumentes zu besprechen. Einige von Ihnen sind schon zu mir in die Praxis gekommen, um mir über die Schultern zu schauen und die anstehenden Probleme individuell zu besprechen.

 

Damit ich noch gezielter auf Ihre Fragen und Themenstellungen eingehen kann, biete ich Weiterbildungen an, in deren Rahmen ich Personen aus meinem Kundenkreis einbestelle, um verschiedene Problematiken demonstrieren zu können. Bei diesen gezielt ausgewählten Personen handelt es sich um gesunde Menschen, die keine Risikopatienten sind und die auch keine medizinischen Massnahmen benötigen. Fusspfleger*innen dürfen keine Risikopatienten behandeln und auch keine medizinischen Massnahmen ergreifen.

 

Es ist mir ein Anliegen, die Fussprobleme Ihrer Fusspflege-Kundschaft mit Ihnen zu besprechen und Ihnen meine Lösungen zu demonstrieren.

 

Diese Lehrgänge werden Ihnen helfen, Ihre tägliche Arbeit als Fusspfleger*in besser und selbstsicherer zu meistern. Wir werden die verschiedenen Werkzeuge, Fräser, Kappenschleifer, Protektoren, Tamponagen, Spangen usw. besprechen.

 

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Einsatzbesteck haben; bitte mitbringen. Damit Sie maximal profitieren können, findet Ihre Schulung in einer kleinen Gruppe von Teilnehmer*innen statt.

 

04.11.2020 18.15 Uhr Thema: SPANGEN

Da gibt es die Onyfix, das "neueste", das es auf dem Markt gibt. Sie ist sehr schnell gefertigt, effektiv und sehr beliebt bei den Kunden. Ich wurde angefragt sie zu demonstrieren und meine Erfahrungen zu teilen.

Das mache ich sehr gerne, denn ich habe mittlerweile über 100 Stück angefertigt. 

Dieser Abend richtet sich an alle Fusspfleger*innen, die schon Spangenerfahrung haben oder jene, die es lernen wollen. 

Dieser spontane Abend ist kostenlos.

Beginn ist um 18.15 Uhr und endet wenn alle Fragen beantwortet sind.

Bitte melden Sie sich per Email an, damit ich planen kann. Sie erhalten eine Bestätigung.

 

Bei Fragen rufen Sie mich bitte an. Ich freue mich auf Ihre Teilnahme.